Alexander Hering
Psychologische Beratung, Hypnose, Stressmanagement

Schicksal?

Das Leben verläuft nur selten geradlinig. Oft wird man mit Ereignissen oder Situationen konfrontiert, die einen psychisch oder physisch belasten und man kommt vielleicht an eine Punkt, wo man sich fragt: „Warum passiert gerade mir das? Warum gerade ich? Womit habe ich das verdient?“. 

Man beginnt mit dem „Schicksal“ zu hadern und fühlt sich hilflos, machtlos und vielleicht sogar „bestraft“ – ein Opfer der Umstände?
Vielleicht waren auch Sie schon einmal an diesem Punkt war und wünsche ihnen, dass Sie in diesen Zeiten ein soziales Umfeld hatten und haben, das Sie auffängt, unterstützt und stärkt. Menschen, vor denen Sie sich nicht verstecken oder verstellen "müssen", die ihre Emotionen aushalten und einfach für Sie da sind. Ein Umfeld, das mitfühlend, aber auch ehrlich zu ihnen ist, das weder beschönigt noch dramatisiert und auch nicht damit aufhört, ihnen die Sonne zu zeigen, die hinter den dunklen Wolken scheint.

Denn erst wenn man sich Schritt(chen) für Schritt(chen) aus der Opferhaltung befreit und Frieden mit sich und den Umständen schließt, kann man Wut, Zorn, Hass, Bedauern und andere negative Emotionen loslassenabschließen und weiter gehen.

Und dennoch…kommt sie hin und wieder hoch, die Frage nach dem Sinn, nach dem „Warum“. Durch zahlreiche Rückführungen, die ich selbst erfahren, erlebt und angeleitet habe, habe ich für mich begriffen, dass es keine Zufälle gibt und alles, was (uns) passiert in einem Plan, einer übergeordneten Logik folgt – auch wenn wir sie nicht erkennen können. Wir sind weder Opfer von Willkür, noch ist es die Strafe einer höheren Macht, die wir ertragen müssen. 

Aber ganz gleich, an was Sie glauben, Sie sind weder hilflos noch machtlos, Sie haben immer eine Wahl: denn auch wenn Sie die Umstände nicht ändern können, können Sie beeinflussen, was sie mit ihnen machen – mit ihrer Perspektive, ihrer Bewertung, ihren Gedanken, ihrer Einstellung, ihrem Weltbild, Gefühlen und Handlungen. Sie werden durch ihre Erfahrungen geprägt und nur Sie selbst „entscheiden“, ob sie dadurch stärker, mutiger, mitfühlender, dankbarer oder schwächer, ängstlicher, kälter und unzufriedener werden. 

Aus allem, was Sie erleben, kann auch immer etwas Gutes oder Neues entstehen, wenn Sie bereit sind zu erkennen, zu erfahren, zu lernen und zu wachsen. Das macht das Geschehene nicht rückgängig, aber es öffnet ihnen Türen, wo vorher nur Mauern waren….